BVG Bus Frontansicht

Der öffentliche Personennahverkehr wird in Berlin durch die S-Bahn Berlin GmbH und die Berliner Verkehrsbetriebe BVG (U-Bahn, Bus, Straßenbahn, Fähre) bedient. Beide Anbieter sind Mitglieder im VBB Berlin-Brandenburg GmbH.

 www.s-bahn-berlin.de

 www.bvg.de und  www.bvg.de/barrierefrei

 www.vbbonline.de

Das Angebot für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste des ÖPNV in Berlin wird ständig erweitert. So sind viele Bahnhöfe mit Aufzügen, Blindenleitsystemen oder Notruf- und Informationssäulen ausgestattet. Immer mehr Fahrzeuge können auch von mobilitätseingeschränkten Fahrgästen ohne Hilfe durch die Ausstattung mit verschiedenen Einstiegshilfen genutzt werden.

Orientierungshilfen für hörbehinderte Fahrgäste werden durch visuelle Anzeigen geboten.

Seit Dezember 2009 ist die Busflotte der BVG komplett barrierefrei. Auch Kleinbusse und Taxis zählen dazu (Einzige Ausnahme ist der historische Bus 218). Linienbusse sind mit absenkbaren Rampen ausgestattet, die z. B. Rollstuhlfahrern einen leichten Ein- und Ausstieg ermöglichen.

  • aktuelle Verkehrsmeldungen und Aufzugsstörungen

Aktuelle Verkehrsmeldungen und Aufzugstörungen im öffentlichen Nahverkehr werden im Internet auf den Seiten der BVG  (Aufzugsstörungen) und der S-Bahn Berlin  (Aufzugsstörungen) angezeigt oder können telefonisch bei den jeweiligen Informations-Nummern abgerufen werden.

Kundenbetreuung S-Bahn Berlin GmbH,Tel.: +49 (0)30 - 297 433 33, Fax: +49 (0)30 - 297 434 44, E-Mail:  kundenbetreuung@s-bahn-berlin.de

Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Telefon: +49 (0)30 - 19 44 9, Fax: +49 (0)30 - 256 49 256, E-Mail:  info@bvg.de

VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH, Tel.: +49 (0)30 - 25 41 41 41, Fax: +49 (0)30 - 25 41 41 45, E-Mail:  info@vbbonline.de