In den Suchergebnissen der Datenbanken und in deren Detailansichten tauchen immer wieder Piktogramme auf. Diese werden Ihnen hier erklärt:

Signet "Berlin barrierefrei"

Dieses Symbol kennzeichnet Einrichtungen, die Grundkriterien der Barrierefreiheit erfüllen und im Rahmen der Aktion "Berlin barrierefrei" untersucht wurden.

Grundkriterien im Sinne des Signets sind:

  • Stufenloser Zugang
  • Ausreichend breite Türen
  • Ausreichend große Bewegungsflächen
  • Markierung von gefährlichen Glastüren und Stufen
  • Orientierungsmöglichkeiten für seh- und hörbehinderte Menschen sowie nach Bedarf personelle Unterstützung für Menschen mit Behinderung

Die Aktion "Berlin barrierefrei" ist eine auf Dauer angelegte Kampagne zur Förderung und Entwicklung von Barrierefreiheit in Berlin und wurde ursprünglich durch den Berliner Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderung initiiert. Vergeben wird das "Signet barrierefrei" durch die Pegasus GmbH. Mehr über "Signet barrierefrei", die Richtlinien und das Bewerbungsschreiben für das Signet finden Sie im Internet bei  www.signet-barrierefrei.de .

gute Ausstattung bei Sehbebehinderung

Einrichtung verfügt über besondere Merkmale (Austattung) zur Unterstützung von Menschen mit Sehbehinderung. Zugänglichkeit und Orientierung sind möglich. Vorhandene Glastüren und Stufenkanten sind kontrastreich markiert.

Weitere Merkmale können sein:

Kontrastreiche Raumgestaltung, akustische Hinweise und Ansagen, Informationen und Hinweise in gut lesbarer Schrift oder auf Tonträgern oder Aufzüge mit besonderen Merkmalen für Menschen mit einer Sehbehinderung.

bedingt geeignete Ausstattung bei Sehbehinderung

Einrichtung verfügt teilweise über Merkmale (Austattung) zur Unterstützung von Menschen mit Sehbehinderung. Orientierung und Zugänglichkeit sind möglich.

Einzelne der folgenden Merkmale treffen zu:

Stufenkantenmarkierungen, kontrastreiche Markierung von Glastüren, kontrastreiche Raumgestaltung, akustische Hinweise und Ansagen, Informationen und Hinweise in gut lesbarer Schrift oder auf Tonträgern oder Aufzüge mit besonderen Merkmalen für Menschen mit einer Sehbehinderung.

gute Ausstattung für blinde Menschen

Einrichtung verfügt über besondere Merkmale (Ausstattung) zur Unterstützung von blinden Menschen. Orientierung und Zugänglichkeit sind möglich. Es ist ein Blindenleitsystem vorhanden oder ein Blindenführhund gestattet.

Weitere Merkmale können sein:

Ansprechperson im Eingangsbereich, akustische Ansagen oder Hinweise, Informationen auf Tonträgern, Etagenanzeigen an Handläufen, Raumbezeichnungen oder Hinweisschilder ertastbar oder Aufzug mit akustischen Ansagen und taktilen Schaltern.

bedingt geeignete Ausstattung für blinde Menschen

Einrichtung verfügt teilweise über Merkmale (Ausstattung) zur Unterstützung von blinden Menschen. Orientierung und Zugänglichkeit sind möglich.

Einzelne der folgenden Merkmale treffen zu:

Blindenleitsystem vorhanden, Begleit- und Blindenführhund gestattet, Ansprechperson im Eingangsbereich, akustische Ansagen oder Hinweise, Informationen auf Tonträgern, Etagenanzeigen an Handläufen, Raumbezeichnungen oder Hinweisschilder ertastbar oder Aufzug mit akustischen Ansagen und taktilen Schaltern.

gute Ausstattung für gehörlose Menschen

Einrichtung verfügt über besondere Merkmale (Ausstattung) zur Unterstützung von gehörlosen Menschen. Orientierung und Zugänglichkeit sind möglich. Ein Gebärdensprachkundiger ist vor Ort.

Weitere Merkmale können sein:

Wegweiser / Orientierungshilfen vorhanden, optische Notrufbestätigung im Aufzug vorhanden, Informationen und Hinweise gut lesbarer Schrift oder bildhafter Sprache.

bedingt geeignete Ausstattung für gehörlose Menschen

Einrichtung verfügt teilweise über Merkmale (Ausstattung) zur Unterstützung von gehörlosen Menschen. Orientierung und Zugänglichkeit sind möglich.

Einzelne der folgenden Merkmale treffen zu:

Gebärdensprachkundiger vor Ort, Wegweiser / Orientierungshilfen vorhanden, optische Notrufbestätigung im Aufzug vorhanden, Informationen und Hinweise gut lesbarer Schrift oder bildhafter Sprache.

gute Ausstattung für hörgeschädigte Menschen

Einrichtung verfügt über besondere Merkmale (Ausstattung) zur Unterstützung von hörgeschädigten Menschen. Orientierung und Zugänglichkeit sind möglich. Wegweiser, Orientierungshilfen und Hörhilfseinrichtung wie Induktionsschleifen sind vorhanden.

Weitere Merkmale können sein:

Optische Notrufbestätigung im Aufzug, Informationen und Hinweise in Einrichtung in gut lesbarer Schrift oder bildhafter Sprache.

bedingt geeignete Ausstattung für hörgeschädigte Menschen

Einrichtung verfügt teilweise über Merkmale (Ausstattung) zur Unterstützung von hörgeschädigten Menschen. Orientierung und Zugänglichkeit sind möglich.

Einzelne der folgenden Merkmale treffen zu:

Wegweiser / Orientierungshilfen, Hörhilfseinrichtung wie Induktionsschleifen, optische Notrufbestätigung im Aufzug, Informationen und Hinweise in Einrichtung in gut lesbarer Schrift oder bildhafter Sprache.

gute Ausstattung für Menschen mit einer Lernbehinderung

Einrichtung verfügt über besondere Merkmale (Ausstattung) zur Unterstützung von Menschen mit einer Lernbehinderung. Zugänglichkeit und Orientierung sind möglich. Informationen und Hinweise in bildhafter und leichter Sprache vorhanden.

Weitere Merkmale können sein:

Akustische Hinweise / Ansagen, akustische oder optische Notrufbestätigung im Aufzug oder Ansprechperson im Eingangsbereich.

bedingt geeignete Ausstattung für Menschen mit einer Lernbehinderung

Einrichtung verfügt teilweise über Merkmale (Ausstattung) zur Unterstützung von Menschen mit einer Lernbehinderung. Zugänglichkeit und Orientierung sind möglich.

Einzelne der folgenden Merkmale treffen zu:

Hinweise in bildhafter Sprache, Informationen und Hinweise in leichter Sprache, akustische Hinweise / Ansagen, akustische oder optische Notrufbestätigung im Aufzug oder Ansprechperson im Eingangsbereich.

gute rollstuhlgerechte Zugänglichkeit

Einrichtung verfügt über gut Ausstattung zur Nutzung durch Menschen mit einem Rollstuhl. Selbständige Zugänglichkeit ist möglich.

Merkmale sind:

geringste Türbreite im Nutzungsbereich mindestens 90 cm, Zugang und Nutzungsbereich stufenlos, max. Rampengefälle kleiner 6%, maximale Rampenlänge 6 Meter oder rollstuhlgerechter Aufzug.

rollstuhlgeeignete Zugänglichkeit

Einrichtung kann durch Menschen mit einem Rollstuhl besucht werden. Selbständige Zugänglichkeit ist möglich.

Merkmale sind:

geringste Türbreite im Nutzungsbereich mindestens 80 cm, Zugang und Nutzungsbereich stufenlos, max. Rampengefälle kleiner 6%, maximale Rampenlänge 6 Meter oder rollstuhlgeeigneter Aufzug.

bedingt rollstuhlgeeignete Zugänglichkeit

Einrichtung kann mit Hilfe durch Menschen mit einem Rollstuhl besucht werden. Selbständige Zugänglichkeit bedingt möglich.

Merkmale sind:

Türbreite mindestens 70 cm, maximal 1 Stufe, Rampengefälle maximal 18%, Aufzug mindestens bedingt rollstuhlgeeignet.

gutes rollstuhlgerechtes WC

Einrichtung verfügt über gut ausgestattetes WC zur Nutzung durch Menschen mit einem Rollstuhl. Zugänglichkeit und selbständige Bedienung sind möglich.

Merkmale sind:

Türbreite mindestens 90 cm, Zugang zum WC stufenlos, Haltegriffe vorhanden und klappbar, Bewegungsfläche vor dem Toilettenbecken mindestens 150 cm x 150 cm, Umsetzflächen mindestens 95 cm x 70 cm, Höhe des WC-Sitzes mindestens 46 cm und maximal 50 cm, Waschbecken mindestens 30 cm unterfahrbar, Notruf vorhanden.

rollstuhlgeeignetes WC

Einrichtung verfügt über ein WC zur Nutzung durch Menschen mit einem Rollstuhl. Zugänglichkeit und selbständige Bedienung sind möglich.

Merkmale sind:

Türbreite mindestens 80 cm, Zugang zum WC stufenlos, Haltegriffe vorhanden und klappbar, Bewegungsfläche vor dem Toilettenbecken mindestens 140 cm x 140 cm, Umsetzflächen mindestens 80 cm x 70 cm, Höhe des WC-Sitzes mindestens 46 cm und maximal 52 cm, Waschbecken mindestens 30 cm unterfahrbar, Notruf vorhanden.

bedingt rollstuhlgeeignetes WC

Einrichtung verfügt über ein WC zur Nutzung durch Menschen mit einem Rollstuhl. Zugänglichkeit und selbständige Bedienung sind bedingt möglich.

Merkmale sind:

Türbreite zum WC mindestens 70 cm, Zugang zum WC maximal 1 Stufe, Haltegriff links oder rechts vorhanden, Bewegungsfläche vor dem Toilettenbecken mindestens 120 x 120 cm.

guter rollstuhlgerechter Aufzug

Einrichtung verfügt über gut ausgestatteten Aufzug zur Nutzung durch Menschen mit einem Rollstuhl. Zugänglichkeit und selbständige Bedienung sind möglich.

Merkmale sind:

Türbreite mindestens 90 cm, Aufzugsgrundfläche mindestens 110 x 140 cm, Höhe Bedienelemente in erreichbarer Höhe oder Aufzug wird vom Personal bedient.

rollstuhlgeeigneter Aufzug

Einrichtung verfügt über Aufzug zur Nutzung durch Menschen mit einem Rollstuhl. Zugänglichkeit und selbständige Bedienung ist normalerweise möglich.

Merkmale sind:

Türbreite mindestens 80 cm, Aufzugsgrundfläche mindestens 80 cm x 120 cm, Bedienelemente in erreichbarer Höhe oder Aufzug wird vom Personal bedient.

Aufzug bedingt rollstuhlgeeignet

Einrichtung verfügt über Aufzug zur Nutzung durch Menschen mit einem Rollstuhl. Zugänglichkeit und selbständige Bedienung sind bedingt möglich.

Merkmale sind:

Türbreite mindestens 70 cm, Aufzugsgrundfläche mindestens 70 x 115 cm, fremde Hilfe kann erforderlich sein.

Parkmöglichkeit

Im direkten Umfeld der Einrichtung gibt es die Möglichkeit zum Parken des PKWs. Ein ausgewiesener Behindertenparkplatz ist nicht vorhanden.

Parkplatz für Menschen mit Behinderung

Im direkten Umfeld der Einrichtung ist ein Parkplatz für Menschen mit Behinderung vorhanden.

gutes rollstuhlgerechtes Zimmer in Beherbergungsstätte

Einrichtung verfügt über gut ausgestattete Übernachtungsmöglichkeit zur Nutzung durch Menschen mit einem Rollstuhl. Zugänglichkeit und selbständige Nutzung sind möglich.

Merkmale sind:

Türbreite zum Zimmer mindestens 90 cm, Höhe der Liegefläche mindestens 46 cm und maximal 50 cm, Betteinstieg links oder rechts neben dem Bett mindestens 150 cm x 150 cm, Bewegungsfläche im Zimmer mindestens 150 cm x 150 cm.

rollstuhlgeeignetes Zimmer in Beherbergungsstätte

Einrichtung verfügt über Übernachtungsmöglichkeit zur Nutzung durch Menschen mit einem Rollstuhl. Zugänglichkeit und selbständige Nutzung sind möglich.

Merkmale sind:

Türbreite zum Zimmer mindestens 80 cm, Höhe der Liegefläche mindestens 46 cm und maximal 52 cm, Betteinstieg links oder rechts neben dem Bett mindestens 140 cm x 140 cm, Bewegungsfläche im Zimmer mindestens 140 cm x 140 cm.

bedingt rollstuhlgeeignetes Zimmer in Beherbergungstätte

Einrichtung verfügt über Übernachtungsmöglichkeit zur Nutzung durch Menschen mit einem Rollstuhl. Zugänglichkeit und selbständige Nutzung sind bedingt möglich.

Merkmale sind:

Türbreite zum Zimmer mindestens 70 cm, Zugang höchstens 1 Stufe, Betteinstieg links oder rechts neben dem Bett mindestens 120 cm x 120 cm.

gute rollstuhlgerechte Nasszelle (Bad, Dusche)

Einrichtung verfügt über gut ausgestattete Nasszelle (Dusche/Bad) zur Nutzung durch Menschen mit einem Rollstuhl. Zugänglichkeit und selbständige Nutzung sind möglich.

Merkmale sind:

Türbreite zur Nasszelle mindestens 90 cm, Zugang zur Nasszelle stufenlos, Haltegriffe vorhanden und klappbar, Bewegungsfläche mindestens 150 cm x 150 cm, schwellenlose Dusche vorhanden, Duschfläche mindestens 150 cm x 150 cm, Duschsitz oder Hocker vorhanden, Notruf vorhanden.

rollstuhlgeeignete Nasszelle (Bad, Dusche)

Einrichtung verfügt über Nasszelle (Dusche/Bad) zur Nutzung durch Menschen mit einem Rollstuhl. Zugänglichkeit und selbständige Nutzung sind möglich.

Merkmale sind:

Türbreite zur Nasszelle mindestens 80 cm, Zugang zur Nasszelle stufenlos, Haltegriffe vorhanden und klappbar, Bewegungsfläche mindestens 140 cm x 140 cm, schwellenlose Dusche vorhanden, Duschfläche mindestens 140 cm x 140 cm, Duschsitz oder Hocker vorhanden, Notruf vorhanden.

Nasszelle bedingt rollstuhlgeeignet (Bad, Dusche)

Einrichtung verfügt über Nasszelle (Dusche/Bad) zur Nutzung durch Menschen mit einem Rollstuhl. Zugänglichkeit und selbständige Nutzung sind bedingt möglich.

Merkmale sind:

Türbreite zur Nasszelle mindestens 70 cm, Zugang zur Nasszelle höchstens 1 Stufe, Haltegriffe vorhanden, Bewegungsfläche mindestens 120 cm x 120 cm, Dusche oder Badewanne vorhanden, Duschfläche mindestens 90 cm x 90 cm.

gut rollstuhlgerechtes Schwimmbad

Einrichtung verfügt über gut ausgestattetes Schwimmbad zur Nutzung durch Menschen mit einem Rollstuhl. Zugänglichkeit und selbständige Nutzung sind möglich.

Merkmale sind:

Türbreite zum Schwimmbad mindestens 90 cm, Zugang zum Schwimmbad stufenlos, Haltegriffe vorhanden und klappbar, Umkleidefläche mindestens 150 cm x 150 cm, mindestens rollstuhlgeeignetes WC vorhanden, Lifter oder Rampe zum Beckeneinstieg vorhanden

Schwimmbad rollstuhlgeeignet

Einrichtung verfügt über Schwimmbad zur Nutzung durch Menschen mit einem Rollstuhl. Zugänglichkeit und selbständige Nutzung sind möglich.

Merkmale sind:

Türbreite zum Schwimmbad mindestens 80 cm, Zugang zum Schwimmbad stufenlos, Umkleidefläche mindestens 140 cm x 140 cm, mindestens rollstuhlgeeignetes WC vorhanden, Lifter oder Rampe zum Beckeneinstieg vorhanden

Schwimmbad bedingt rollstuhlgeeignet

Einrichtung verfügt über Schwimmbad zur Nutzung durch Menschen mit einem Rollstuhl. Zugänglichkeit und selbständige Nutzung sind bedingt möglich.

Merkmale sind:

Türbreite zum Schwimmbad mindestens 70 cm, Zugang zum Schwimmbad höchstens 1 Stufe, Umkleidefläche 120 cm x 120 cm, mindestens bedingt rollstuhlgeeignetes WC vorhanden, Lifter oder Rampe zum Beckeneinstieg vorhanden

Sportstätte / Umkleidebereich gut rollstuhlgerecht

Sportstätte verfügt über gut ausgestatteten Umkleidebereich zur Nutzung durch Menschen mit einem Rollstuhl. Zugänglichkeit und selbständige Nutzung sind möglich.

Merkmale sind:

Türbreite zum Umkleidebereich mindestens 90 cm, Zugang zum Umkleidebereich stufenlos, Haltegriffe vorhanden und klappbar, Umkleidefläche mindestens 150 cm x 150 cm, Sitzbank vorhanden, Haltegriff vorhanden, mindestens rollstuhlgeeignetes WC vorhanden, schwellenlose Duschfläche mindestens 150 cm x 150 cm, Duschsitz oder Hocker vorhanden

Sportstätte / Umkleidebereich rollstuhlgeeignet

Sportstätte verfügt über Umkleidebereich zur Nutzung durch Menschen mit einem Rollstuhl. Zugänglichkeit und selbständige Nutzung sind möglich.

Merkmale sind:

Türbreite zum Umkleidebereich mindestens 80 cm, Zugang zum Umkleidebereich stufenlos, Haltegriffe vorhanden und klappbar, Umkleidefläche mindestens 140 cm x 140 cm, Sitzbank vorhanden, Haltegriff vorhanden, mindestens rollstuhlgeeignetes WC vorhanden, schwellenlose Duschfläche mindestens 140 cm x 140 cm, Duschsitz oder Hocker vorhanden

Sportstätten / Umkleidebereich bedingt rollstuhlgeeignet

Sportstätte verfügt über Umkleidebereich zur Nutzung durch Menschen mit einem Rollstuhl. Zugänglichkeit und selbständige Nutzung sind bedingt möglich.

Merkmale sind:

Türbreite zum Umkleidebereich mindestens 70 cm, Zugang zum Umkleidebereich höchstens 1 Stufe, Umkleidefläche mindestens 120 cm x 120 cm, mindestens bedingt rollstuhlgeeignetes WC vorhanden, Dusche vorhanden, Duschfläche mindestens 90 cm x 90 cm

gute rollstuhlgerechte Küchenausstattung

Wohnung/Einrichtung verfügt über gut ausgestattete Küche zur Nutzung durch Menschen mit einem Rollstuhl. Zugänglichkeit und selbständige Nutzung sind möglich.

Merkmale sind:

Türbreite zur Küche mindestens 90 cm, Zugang zur Küche stufenlos, Herd, Arbeitsplatte und Spüle uneingeschränkt unterfahrbar mit einer Bodenfreiheit von 67 cm, Bewegungsfläche vor Kücheneinrichtungen mindestens 150 cm x 150 cm, Kühlschrank, Backofen, Schränke (auch Hochschränke) aus sitzender Position erreichbar

Küchenausstattung rollstuhlgeeignet

Wohnung/Einrichtung verfügt über Küche zur Nutzung durch Menschen mit einem Rollstuhl. Zugänglichkeit und selbständige Nutzung sind möglich.

Merkmale sind:

Türbreite zur Küche mindestens 80 cm, Zugang zur Küche stufenlos, Herd, Arbeitsplatte und Spüle uneingeschränkt unterfahrbar mit einer Bodenfreiheit von 67 cm, Bewegungsfläche vor Kücheneinrichtungen mindestens 140 cm x 140 cm, Kühlschrank, Backofen, Schränke (auch Hochschränke) aus sitzender Position erreichbar

Küchenausstattung bedingt rollstuhlgeeignet

Wohnung/Einrichtung verfügt über Küche zur Nutzung durch Menschen mit einem Rollstuhl. Zugänglichkeit und selbständige Nutzung sind bedingt möglich.

Merkmale sind:

Türbreite zur Küche mindestens 70 cm, Zugang zur Küche stufenlos, Herd, Arbeitsplatte und Spüle uneingeschränkt unterfahrbar mit einer Bodenfreiheit von 67 cm, Bewegungsfläche vor Kücheneinrichtungen mindestens 120 cm x 120 cm, Kühlschrank, Backofen, Schränke (auch Hochschränke) aus sitzender Position erreichbar